<-Zurück zum Aktuelles
21.04.2022 - Honigliche Quarkkuchen

Teig:

  • 150 g Butter
  • 500 ml Milch
  • 50 g Hefe (oder 2 Päckchen Trockenhefe)
  • 150 ml Arktischer Honig
  • 2 EL geriebener Kardamom
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 ½ TL Salz
  • ca. 1500 ml Weizenmehl (= ca. 1000 g)

Füllung:

  • 250 g Quark
  • 50 ml Sahne
  • 50 ml Zitronensaft
  • 50 ml Arktischer Honig
  • 1 Ei

Zum Bestreichen: 1 Ei
Zusätzlich: 1 TL Erdbeerfruchtaufstrich von Arktischer-Honig Finnland in die Mitte der Quarkkuchen geben, bevor die Füllung hinzugefügt wird

Wenn die Butter gleichmäßig im Teig verteilt ist, noch so viel Mehl wie nötig hinzugeben, bis der Teig elastisch wird.Die Butter im Topf schmelzen.

Die Milch handwarm erwärmen (bei Trockenhefe bis max. 42 °C). Die Hefe in die Milch rühren. Zu Beginn einen Schneebesen verwenden. Honig, Kardamom, Vanillezucker und Salz dazugeben. Das Mehl langsam mit einrühren. Wenn die Hälfte des Mehls in der Schüssel ist, das Ganze mit dem Schneebesen verrühren. Anschließend den Teig mit der Hand weiterkneten und immer ungefähr 70 g Mehl auf einmal zugeben. Geschmolzene Butter hinzufügen, sobald ca. 2/3 des Mehls im Teig sind. Wenn die Butter gleichmäßig im Teig verteilt ist, noch so viel Mehl wie nötig hinzugeben, bis der Teig elastisch wird. Ca. 10 Minuten kneten. Der Teig sollte eher etwas lockerer sein, als zu fest.

Die Küchlein bei 200 °C für ca. 12 Minuten backen bzw. bis sie sich leicht bräunlich färben.Die Teigschüssel mit einem Tuch bedecken und für 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, bis der Teig ungefähr doppelt so groß ist. Anschließend den Teig in zwei Teile schneiden, um ihn leichter bearbeiten zu können, und auf eine mit Mehl bestäubte Oberfläche legen. Beide Hälften in ungefähr je 10 gleich große Stücke schneiden. Nicht zu viel Mehl verwenden.

Aus den Stücken mit der Hand schöne runde Kugeln formen, diese anschließend auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und noch einmal 20 Minuten gehen lassen. Zwischen den Kugeln genug Platz lassen.

Die Quarkfüllung herstellen: Mit dem Schneebesen alle Zutaten verrühren.

Wenn die Küchlein aufgegangen sind, mit einer Tasse oder einem Glas eine große Vertiefung in die Mitte jedes Küchleins drücken. Die Ränder der Küchlein mit Ei bestreichen, einen TL Fruchtaufstrich und anschließend die Quarkmischung mit einem Löffel in die Vertiefung geben. Die Küchlein bei 200 °C für ca. 12 Minuten backen bzw. bis sie sich leicht bräunlich färben.

Newsletter abonnieren

Sie können ein Honigset ”Lappland Genusspaket” (Wert 93 €) gewinnen!

Sie erhalten Informationen zu Neuheiten und Sonderangeboten. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, sich vom unseren Newsletter abzumelden.

Weitere Informationen